Skip to main content

Wie ein Echo aus unendlicher Tiefe  – mit «What If There Is No Way Out» zelebrieren Visions In Clouds ihren düster-romantischen Post-Punk bis zur letzten Note. Die Band werfen auf ihrem neuen Langspieler die Frage auf, ob alle erdenklichen Möglichkeiten zu haben wirklich Freiheit bedeutet. Das zweite Studioalbum von Visions In Clouds ist ein Versprechen, eine Hommage – und ein Verlangen nach Aufrichtigkeit.

Musikalisch finden Visions In Clouds ihre Wurzeln in den Nebeln der britischen 80er-Jahre und ergänzen den Sound durch moderne Elemente. Was entsteht, trifft den Nerv einer Generation. Die Band spielte bereits Konzerte in Osteuropa, Deutschland und der Schweiz, die nächsten Stationen sind die Balkan-Länder, bevor es zurück in den Osten und nach Deutschland geht. Wo sie hinkommen treffen sie auf Gleichgesinnte. Visions In Clouds sind Ausdruck unterdrückter Gefühle, eine Stimme in der Hektik der Zeit.