Skip to main content

Hanter Dro ist eine Post-Hardcore-Band aus Luzern. Variantenreich und doch unverkennbar pendelt das Quartett zwischen schweisstreibenden Hardcore-Krachern und melancholischen Ambient-Parts hin und her. Ein Auf und Ab der Emotionen. Diese Mischung sorgt für eine drückende Intensität, die auch auf der Bühne ihre Kraft entfaltet und auf das Publikum übergreift. Bald erscheint das zweite Album, für das sich die vier Innerschweizer in das eigene Studio ausserhalb von Luzern zurückgezogen hat. Gemischt wurde der Tonträger mit dem vielsagenden Titel «Death by Algorithm» von der amerikanischen Szene-Grösse Chris Common (These Arms Are Snakes, Le Butcherettes). Neun neue Songs spiegeln die Entwicklung von Hanter Dro über die letzten drei Jahre wider. Noch präziser, noch verdichteter und noch mehr auf den Punkt gebracht.