Skip to main content

Die Schweizer Künstlerin wuchs in Kanada auf und kennt die Welt – und der Globus kennt ihre Stimme: Der ansteckende Dancefloor-Kracher «Immunity», welcher 2014 in Zusammenarbeit mit dem UK-Produzenten Zomboy entstanden ist, hörten sich Musikfans im Worldwideweb bereits über eine Million Mal an. Im selben Jahr gewann Rykka den «Peak Performance Project»-Contest in Kanada damit über $100.000. Ausruhen auf Erfolgen wollte die junge Popkünstlerin sich nicht: Dem Schreiben und Aufnehmen neuer Songs galt ihre Energie – als Vorgeschmack erscheint im Juli die erste Single des neuen Longplayers dazu vorab: «Movies»!

Movies – bewegende Klangbilder: Rykkas neue Songs verlassen die musikalischen Wurzeln der Singer-Songwriterin – weil sie sich treu bleibt: Sie will stilvollen Pop – sie macht ihren Pop. Doch Verlassen geht ohne Vergessen: Rykka veröffentlicht «Movies» auch als Acoustic-Version. Der eingängige Song erzählt von zwei Rebellen und ihrer Liebesbeziehung als kurzzeitige Flucht aus dem Alltag. Dazu erschaffen die beiden Protagonisten ihre Illusion ohne Armut und Depression – und verlieren sich in ihr. Dort kämpfen sie gemeinsam bis zum Ende mit vereinter Kraft. Der Sound ihres eindringlichen Songs gelang Rykka in Kooperation mit dem Produzenten Warne Livesey im «Command Center» in Toronto.

►​ Breaking News: Rykka ist unter den letzten sechs Finalisten für die «ESC Entscheidungsshow» am 13. Februar 2016 auf SRF1 mit dabei. (07.12.2015)

►​ 3-Track-Single auf iTunes kaufen